230: PROKOPIOS AUS CAESAREA,

De rebus Gothorum, Persarum ac Vandalorum libri VII. Basel, J. Herwagen, 1531. Fol. Mit 2 Druckermarken auf dem Titel und am Ende sowie einigen Holzschnitt-Initialen. 24 Bl., 690 S., 1 weißes Bl., 46 (recte 50) S., 1 Bl. Ldr. d. 18. Jhdts. mit Rtit., Rvg. und Deckelfileten (Bezug mit kleinen Fehlstellen, wasserrandig und beschabt). (16)
Schätzpreis: 800,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 400,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Erste Ausgabe. – STC 716. Adams P 2149. VD 16 P 4983. Ebert 17994. Heckethorn 123, 32. Hieronymus, Griech. Geist, 241. – Die klassische Chronik der Vandalen – und Ostgotenkriege, zur Verherrlichung Justinians I. geschrieben, ins Lateinische übersetzt von Ch. Persona, hrsg. von Beatus Rhenanus. Enthält weitere Quellenschriften zum gleichen Zeitraum von L. Aretinus, Iornandes, Agathias Scholasticus, Konrad Peutinger u. a. sowie am Schluß Prokops Beschreibung der Bautätigkeit Justinians in griechischer Sprache Peri ton tu despotu Iustinianu ktismaton. – Vorderes Innengelenk gebrochen, Titel mit Besitzvermerk, fleckig, leicht gebräunt. – Spiegel mit typographischem Exlibris des Historikers Ambroise Roux-Alphéran (1776-1858).

First edition. – Upper inner joint broken, title with ownership entry, soiled, slightly browned. – Paste-down with typographic exlibris of the historian Ambroise Roux-Alphéran (1776-1858). – Calf of the 18th century with spine title, gilt back and fillets on boards (cover material with small defects, waterstained and scratched).