23: SAMMLUNG –

Fünf osmanische Handschriften. Osmanisches Reich, 1758 (Hidschra 1172) bis 1864/65 (Hidschra 1281). Blindgepr. Ldr. d. Zt. (leichte bis starke Gebrauchsspuren). (94)
Schätzpreis: 1.500,- €
Ergebnis: 1.100,- €


Enthalten: Religiöse Handschrift des Schreibers Muhammad Ibrahim at-Tarabiusi in Naskhi-Duktus, datiert 1758, mit illuminiertem Kopfstück; jede Seite gerahmt.

Arabisches Gebetbuch, ebenfalls im Naskhi-Duktus, 2. Hälfte des 19. Jhdts.; Kapitel mit Vignetten markiert und Textspiegel mit vergoldeten Rahmen eingefaßt.

Koran in Naskhi-Duktus, dat. 1864/65, mehrfach mit Stempel des Vorbesitzers markiert. – Außerdem zwei Koranfragmente. – Leichte bis starke Altersspuren.

DAZU: AL-GAZULI, MUHAMMAD, Dalail al-Hairat. Nordafrika, 18./19. Jhdt. Fragment. Ohne Einband. – Starke Altersspuren.

Five Ottoman manuscripts. Ottoman Empire, 1758 (Hijra 1172) till 1864/65 (Hijra 1281). – Contemporary blind-tooled calf (light to heavy traces of use).