2298: NAPOLEONS GRAB ODER DIE APOTHEOSE NAPOLENS.

Kreidelithographie nach H. Vernet, um 1825. 39,5 x 58 cm. (126)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Nachverkaufspreis: 200,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Nicht bei Dayot. – Lithographie nach dem Ölgemälde "Napoleons Grab …" des Pariser Historienmalers Horace Vernet (1789-1863) mit der Bestattung Napoleons auf einem Felsen im tosenden Meer. Im Vordergrund ein Schiffswrack mit einer Planke, auf der die wichtigsten Schlachten Napoleons vermerkt sind. Neben dem Grab trauern zwei seiner Generäle mit ihren Familien, rechts verneigen sich, auf einer Wolke schwebend, das Militär und einstige Gegner, hinter ihnen zwei jenseitige Fabelwesen mit Leiern. Aufgehellt wird die Szenerie von einem Sonnenstrahl, der die düsteren Wolken duchdringt. – Mehrere Einrisse und Läsuren im weißen Rand, leicht knittrig, etw. wasserrandig und fleckig, stärker gebräunt. – Sehr selten. – Acht Beilagen, darunter zwei großformatige Lithographien von Napoleon III. und ein großformatiges Blatt von Louis Napoleon.