2284: GENRE – KINDER –

6 unkolor. und 6 altkolor. eiweißgehöhte Lithographien von und nach Ch. de Saillet, wohl Paris, um 1850. Je ca. 25,5 x 23 cm (Blattgr.: 36 x 27 cm). Gebunden in Pp. d. Zt. mit Deckeltitel "Album" (beschabt und bestoßen). (39)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 220,- €


Identische gegenüberliegende Kinderdarstellungen, jeweils altkoloriert und schwarzweiß, in beiden Zuständen von unkolorierten Bordüren eingefaßt, unten in der Bordüre betitelt mit "La Lecture" – "Les Prix" – "Le Biscuit" – "Le Déjeuner" – "La Nacelle" und "Le jour de fête". – Werke des begabten Künstlers Charles de Saillet sind in Paris zwischen 1840 und 1850 nachzuweisen. – Eine Tafel mit Klebespuren im weißen Rand, zwei Tafeln stärker braunfleckig, sonst nur etw. fleckig und leicht gebräunt. – Dekorativ.