2274: PORTRÄTS – WITTELSBACHER – LUDOVIKA WILHELMINE VON BAYERN

mit ihren Kindern Ludwig, Helene und Elisabeth – Feine lavierte Tuschezeichnung auf Karton, mit goldgehöhter ornamentaler Bordüre, "Gezeichnet von Max von Waydtmann, Oberlieutenant", um 1838. 19,8 x 16,3 cm (Blattgr.: 37,8 x 30,2 cm). (100)
Schätzpreis: 1.000,- €
Ergebnis: 1.800,- €


Auf einem Stuhl sitzend Ludovika Wilhelmine von Bayern, Frau von Herzog Max in Bayern, flankiert von ihren Kindern Ludwig und Helene, genannt Néné, die sich auf eine Wiege stützt, in der Elisabeth, genannt Sisi, die spätere Kaiserin von Österreich liegt, rechts im Hintergrund das Ölgemälde von Johann Ender von Ludovikas Mutter, Karoline Königin von Bayern. – Zwei winzige Fleckchen in der Darstellung, der Karton etw. fleckig und gebräunt, in der rechten oberen Ecke stärker. – Aus Wittelsbacher Besitz.