2255: ÖSTERREICH – WEILBURG BEI BADEN –

Vier Ansichten und vier Pläne. Acht Lithographien (eine altkolor., drei alt beikolor.) aus der 12 Blätter umfassenden Folge "Schloss Weilburg bey Baden", von J. Schindler und E. K. Frühwirth nach F. Jaschke, bei der Lithogr. Anstalt in Wien, 1825. Ca. 37 x 56 cm (Blattgr.: ca. 55 x 76 cm). (147)
Schätzpreis: 400,- €


Nebehay/Wagner 642, A I-IV (von J. Schindler lithogr. Ansichten) und B 1 und 3-5 (3 Grundrisse und Plan, lithogr. von E. K. Frühwirth). – Vorhanden sind alle vier Ansichten (Weilburg von Nordosten, Norden, Osten und Süden), dazu der Situationsplan (Umgebungsplan) sowie die Grundrißpläne des Kellergeschosses, des Hauptgeschosses und des zweiten Stockes des Mittelgebäudes mit den vier Pavillons. – Etw. spätere Abzüge auf Velin mit dem Wasserzeichen "C & I Honig". – Kleine Einrisse und Randläsuren in den breiten weißen Rändern, die Ansichten leicht flau, etw. fleckig und gebräunt.