2234: KUNSTHANDWERK –

3 feine Handarbeiten. 1 Chenille und 2 skelettierte Eichenblätter. Chenille: 8 x 11,7 cm; Rahmen: 13,5 x 19,2 cm. Um 1830. Eichenblätter: ca. 13 x 7,5 cm; Rahmen: je 18,3 x 13,6 cm. Wohl Egerland und Umgebung, 19. Jhdt. – In dekorativen Rähmchen unter Glas (leichte Altersspuren, 1 Rahmen mit gebrochener Hinterglasmalerei und Abplatzungen). (31)
Schätzpreis: 120,- €
Ergebnis: 500,- €


Die elegante Chenille-Arbeit auf Seide zeigt ein von Tauben gezogenen Wagen mit Rosenstrauß in einem Füllhorn, wohl eine kleine Liebesgabe. – Mit kleinen Flecken und leichten Spannungsschäden.

Die skelettierten Eichenblätter ziert je ein Vogel mit Federbesatz; einmal steht er auf einem Kranz "Zum Andenken", einmal auf einer Blumenvase mit Buch. – Diese Art dekorativer Bildchen wurde als Andenken, zum Dank oder als Liebespfand verschenkt. – Mit leichten Altersspuren.