223: BIBLIA LATINA – BIBLIA SACRA.

Cum diligentia, cura, studio singulari elaborata, deque sententia doctissimorum virorum, & inprimis Hebraicae linguae peritorum, plurimis in locis ultra priores editiones emendata atq(ue) correcta. 3 Tle. in einem Bd. Tübingen, U. Morhards Witwe, 1564. Mit 3 gleichen Holzschnitt-Druckermarken. 20 Bl., 871, 351, 309 S., 49 Bl. Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln (Schließen fehlen, Vorderdeckel angebrochen, Bezug tls. gelöst, an den Kanten aufgeplatzt und etw. beschädigt, fleckig und beschabt). (80)
Schätzpreis: 600,- €
Ergebnis: 300,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

VD 16 B 2633. BSWL D 713. – Nicht im STC und bei Adams. – Vorderer Spiegel mit Kaufvermerken, hinterer Spiegel mit Verzeichnis zu den Autoren der Bibelbücher von alter Hand, Titel lose, gestempelt und mit mehreren Besitzvermerken, am Ende von Teil I und am Beginn von Teil II einige Blätter mit Fehlstellen (kleiner Textverlust), Lage a in Teil I und Lage d in Teil II in sich verbunden, anfangs mit Randläsuren, am Ende wasserrandig, etw. fleckig. – Titel unten mit gestrichenem Vermerk: "Ioannes Parsimoni(us) Abbas Hirsaugiensis Lazaro Zieglero d(e)d(it) Anno 1572 Mense Maio". Johannes Karg (latinisiert Parsimonius; 1525-1588) war herzoglich württembergischer Rat und ab 1569 Prälat in Hirsau.

Upper paste-down with purchase notes, lower paste-down with index to the authors of the Bible books by contemporary hand, title loose, stamped and with several ownership entries, at the end of part I and the beginning of part II some leaves with defects (minor loss of text), quire a in part I and quire d in part II misbound, at the beginning with marginal damages, waterstained at the end, a little soiled. – Title at bottom with deleted note: "Ionnes Parsimoni(us) Abbas Hirsaugiensis Lazaro Zieglero d(e)d(it) Anno 1572 Mense Maio". Johannes Karg (latinized Parsimonius; 1525-1588) was a ducal Württemberg council and from 1569 prelate at Hirsau. – Contemporary blind pressed pigskin over wooden boards (clasps missing, front cover cracked, cover material partly loosened, bursted at edges and a little damaged, soiled and scratched).