221: WIDUKIND VON CORVEY,

Rerum ab Henrico et Ottone I Impp. gestarum libri III. Basel, J. Herwagen, 1532. Fol. Mit Holzschnitt-Druckermarke auf dem Titel und einigen figürlichen Initialen in Holzschnitt. 14 Bl., 394 S. (ohne das letzte Bl. mit Druckermarke). Pgt. unter Verwendung eines lateinischen Manuskriptes des 15. Jhdts. (Rücken lädiert, Gelenke angebrochen, leicht fleckig, beschabt und bestoßen). (68)
Schätzpreis: 600,- €
Ergebnis: 330,- €


Erste Ausgabe. – VD 16 ZV 7827. STC 920. Adams W 215. – Die erste gedruckte Ausgabe der "mit Recht sehr hochgeschätzten" (ADB XLII, 369) Sachsengeschichte des Widukind, eines Mönches in Kloster Corvey in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts. – Innengelenke und Block gebrochen, Titel mit Besitzvermerk des Klosters Ottobeuren, durchgehend wasserrandig und etw. fleckig.