2209: SPANIEN, PORTUGAL UND FRANKREICH – SAMMLUNG von acht Kupferstichkarten,

meist des 18. Jhdts. Verschied. Stecher und Formate. (9)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 120,- €


Darunter vier Blätter der "Neuesten Generalkarte von Frankreich", bei Schraembl in Wien, datiert 1790 (es fehlen die beiden südlichen Blätter; als eine Karte gezählt), eine altkolorierte Karte von "Artesia", bei T. C. Lotter in Augsburg, sowie "Navarra regnum", wohl bei J. Janssonius in Amsterdam. – Zwei Karten mit kleinen Fehlstellen in der Darstellung, tls. stärkere Alters- und Gebrauchsspuren.