2163: BÖHMEN UND MÄHREN – KARLSBAD UND UMGEBUNG – Zwei Skizzenbücher

mit zusammen zwölf Bleistiftzeichnungen von E. Arnold. Sign., meist bezeichnet und dat. 1871 und 1877. 10 x 16,5 (7) und 20,5 x 29,5 cm (5). Ldr. mit intakter Schließe und Bleistift in Lasche und blind- und goldgepr. Ldr. mit dreiseit. Goldschn. (beide Bücher mit leichten Alters- und Gebrauchsspuren). (7)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 180,- €


Teils sehr detailliert ausgeführte, teils nur skizzierte Zeichnungen, u. a. vom "Hirschensprung in Carlsbad", von "Ellbogen bei Carlsbad", von der "Restauration in Pirkenhammer b. Carlsbad", vom "Sprudel in Carlsbad", vom "Curhaus in Carlsbad" und von der "Porcellanfabrik in Aich b. Karlsbad". – Außer den Ansichten von Karlsbad sind in den Skizzenbüchern 21 weitere Zeichnungen enthalten: sechs Ansichten aus Portugal, sechs Ansichten vom Hallstätter See im Salzkammergut und von dessen Umgebung, zwei von Bad Schachen, drei aus der Umgebung von Passau, eine Ansicht von Miesbach, eine von der Kirche von Agatharied und zwei Porträts aus dem Familienumkreis. – In beiden Skizzenbüchern sind der Name des Zeichners vermerkt und seine genauen Lebensdaten: Joh(ann) Aug(ust) Emil Arnold, Nürnberg, 27. 5. 1841 – 16. 7. 1901, möglicherweise von einem Verwandten eingetragen (von einem F. Arnold liegen zwei signierte Bleistiftzeichnungen bei). – Leichte Altersspuren. – Beiliegt ein weiteres Skizzenbuch, u. a. mit vier Ansichten von Karlsbad und Umgebung.