215: CAESAR, C. J.,

C. Julii Caesaris quae extant. Cum notis & animadversionibus D. Vossii, ut & qui vocatur Julius Celsus de vita et rebus gestis C. Julii Caesaris, ex musaeo J. G. Graevii. Amsterdam, P. & J. Blaeu, 1697. Mit gestoch. Portr., gestoch. Titel, 3 mehrf. gefalt. Kupferstichkarten und 11 (5 mehrf. gefalt.) Kupfertafeln. 8 Bl., 680 S., 25 Bl., 205 S. Pgt. d. Zt. (Vordergelenk mit kleinem Einriß, fleckig). (5)
Schätzpreis: 350,- €


Erste Ausgabe dieser Bearbeitung. – Brunet I, 1456. Ebert 3280, Anm. Schweiger II, 45. Graesse II, 7: "Cette éd. est bien imprimée." – Mit Karten von Frankreich, Spanien und dem Mittelmeerraum. Unter den Tafeln Ansichten von Alexandria, Alesia (Alise-Sainte-Reine), Massilia (Marseille) und Uxellodunum (wahrscheinlich nicht das lange dafür gehaltene heutige Capdenac am Lot, sondern der Puy d’Issolud oberhalb des Dordognetals bei Veyrac). – Spiegel mit Resten eines entfernten Exlibris, fliegender Vorsatz mit altem Besitzvermerk, mehrf. gestempelt.