2135: TABULA PEUTINGERIANA –

"Tabula itineraria ex illustri Peutingerorum bibliotheca ..." 8 Segmente (je ca. 18 x 60 cm) auf 4 Bl. (verso ohne Text). Kupferstiche, bei J. Janssonius in Amsterdam, um 1660. Je 40 x 51 cm (Blattgr.: ca. 57 x 66 cm). (149)
Schätzpreis: 2.000,- €
Nachverkaufspreis: 1.000,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Shirley 393. Laor 562. Van der Krogt 0940/1-4:1. – "Jansson has closely copied Ortelius’s four sheets which were first engraved in 1598" (Shirley 393). "The same sections were redrawn by Jan Jansson for publication in his atlas of the ancient world from 1652 onwards" (Shirley 212). – Zeigt Straßenzüge des römischen Reiches mit den jeweiligen Orten auf einem Streifen in der Form eines ‘Itinerarium pictum’, schematisch und unmaßstäblich dargestellt. – Zwei Blätter mit Quetschfalten im Papier, in den Außenrändern leicht gebräunt, alle Blätter verso mit Tinte beschriftet. – Breitrandiges, gutes Exemplar.

Shows streets of the Roman Empire with it’s towns shown in a schematic way untrue to scale on a stripe in the form of a ‘Itinerarium pictum’. – Two sheets with crease marks, margins slighthly browned, all sheets inscribed in ink, otherwise a good copy with wide margins.