2133: MÜNCHEN – ISAR –

"Carte hydrographique de l'Isar et de ses bras dans les environs de Munic". Karte des Isarlaufs mit Grundrißplan von München. Kupferstich von F. Bollinger aus C. F. von Wiebekings "Wasserbaukunst", München, um 1810. Ca. 48 x 65 cm. – Unter Passepartout. (28)
Schätzpreis: 220,- €


Graesse VI, 447. – Vgl. Lentner 1484 (Isarbrücke). – Nicht bei Pfister. – Verlauf der Isar und ihrer Nebenzweige von Thalkirchen bis Unterföhring. Rechts oben ein Grundrißplan der Stadt München, darunter Profile des Stromlaufs und Brücken, zusammen vier Abbildungen auf einem Blatt. – Rechte obere Ecke mit geklebtem Einriß, oben etw. knapprandig, leicht wasserrandig, etw. fleckig und gebräunt.