2120: WOLFENBÜTTEL – SALZDAHLUM –

"Vue et perspective de Saltzthalen avec ses environs du cote de jardin". Große Panoramaansicht des Schlosses und Gartens aus halber Vogelschau, mit reicher Personenstaffage und Fußlegende (A-Z). Kupferstich, bei P. Schenk in Amsterdam, 1706. 45,5 x 59 cm (Blattgr.: 57 x 67 cm). (166)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 280,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Aus der Folge der Gartenhäuser und Gartenansichten aus dem Herzoglichen Lustgarten von Schloß Salzdahlum, das Herzog Anton Ulrich von Braunschweig-Wolfenbüttel von 1688 bis 1694 nach Plänen des Landbaumeisters Johann Balthasar Lauterbach als versaillesähnliche barocke Schloßanlage hatte erbauen lassen. 1813 wurde es wegen Baufälligkeit abgerissen. – Fachmännisch restaurierter Durchriß, kleine, restaurierte Einrisse, rundum angerändert, leicht wellig. – Ohne Rückgaberecht.