212: HOLCOT, R.,

In quatuor libros sententiarum questiones. (Lyon, J. Clein, 1518). 4º. Mit 4 kleinen Holzschnitten, Initiale und Titelbordüre in Holzschnitt, einigen Holzschnitt-Initialen und Druckermarke am Ende. 221 Bl. Ldr. d. 18. Jhdts. unter Verwendung alten Materials für die Deckel. (54)
Schätzpreis: 1.200,- €


Baudrier XII, 299. Von Gültlingen 86. STC 228. Adams H 684. – Der Dominikaner Robert Holcot (um 1290-1349) lehrte in Cambridge. "Holkot verläßt vielfach die thomistische Tradition seines Ordens und huldigt nominalistischen Anschauungen" (LThK V, 115). – Ohne das letzte (weiße) Bl. – Titel mit angerändertem Abschnitt (kein Bildverlust), mit alten Unterstreichungen und Handhinweisen, vereinzelt gering wasserrandig, leicht fleckig. – Selten. – Mod. Exlibris.

Missing the last blank. – Title with remargined cut off (no loss of image), old underlines and marginalia, sporadicly a little waterstained, slightly soiled. – Rare. – 18th century calf using older material for the covers. – Modern bookplate.