2114: HEILBRONN –

"Feierlicher Einzug des ersten Erndte-Wagens in Heilbronn im Jahr 1817". Ansicht des Marktplatzes mit der Kilianskirche und reicher Personenstaffage. Alt beikolor. Lithographie von F. F. Schmidt, Heilbronn, dat. 1817. 24,5 x 34 cm. (131)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 300,- €


Nicht bei Winkler. – Sehr seltenes Ereignisblatt auf dünnem Velin mit dem Wasserzeichen "J. Whatman 1812". – Nach langen Kriegsjahren gegen Frankreich und Napoleon mit Truppendurchzügen, Einquartierungen und Kontributionen folgte 1816 das "Jahr ohne Sommer" durch den Ausbruch des indonesischen Vulkans Tambora, dadurch kam es auch in Mitteleuropa zu Mißernten, Hunger und Not. Die erste Ernte im folgenden Jahr wurde in allen Landesteilen feierlich begrüßt. Gleichzeitig wurde der 300. Jahrestag der Reformation gefeiert. – Wohl gewaschen, kleine Randläsuren, drei kleine Löcher hinterlegt, leichte Knickspuren und Quetschfalten, leicht gebräunt. – Für uns nur kalligraphisch ausgeschmückt im Stadtarchiv Heilbronn und im Deutschen Historischen Museum in Berlin nachweisbar, nicht im Originalzustand.