2103: VOLKACH –

"Ober-Volkach (Unterfranken)". Blick von einem Hügel auf das Dorf mit der Nikolauskirche und dem Alten Torhaus, auf dem Brückchen zwei Bäuerinnen im Gespräch. Aquarellierte Bleistiftzeichnung von H. Stockmann. Sign., bezeichnet, nicht dat. (um 1900). 16 x 30,5 cm. (22)
Schätzpreis: 180,- €


Thieme/Becker XXXII, 78 (Biographie). – "Mit besonderer Freude pflegte der Künstler [Hermann Stockmann; 1867-1938] das Bild der mainfränkischen Kleinstädte und den Zauber der biedermeierlichen Welt. … Er war einer der fleißigsten Künstler, die damals in Dachau lebten, und nicht nur als Zeichner und Illustrator, sondern auch als Maler erfolgreich" (C. Thiemann, Erinnerungen eines Dachauer Malers, Dachau 1966, S. 17). – Unterer Rand mit Signatur mit horizontaler Faltspur, verso Montagespuren, leicht gebräunt. – Aus der Sammlung des Heimatpflegers Hans Roth (1938-2016).