210: BIBLIA GERMANICA – BIBELL.

Das ist, alle Bücher Alts und News Testaments ... verteutscht ... durch J. Dietenberger. Köln, J. Quentel, 1587. Fol. Mit 2 gleichen, breiten figürlichen Holzschnitt-Titelbordüren und zahlr. Textholzschnitten. 6 nn., 450 num., 138 num., 1 nn. Bl. Beschäd. blindgepr. Ldr. d. Zt. über Holzdeckeln. (212)
Schätzpreis: 600,- €
Ergebnis: 400,- €


VD 16 B 2804. BSWL E 533. Darlow/Moule 4211, Anm. Wedewer, Dietenberger, 475. – Die 16. Auflage der Dietenberger-Bibel, ein Neudruck der 8. Auflage von 1567. – Die kleinen Holzschnitte von Hans Frank, Virgil Solis und den Monogrammisten "H E" und "S H F". – Innengelenke gebrochen, Spiegel mit Notizen von alter Hand, hinterer fliegender Vorsatz entfernt, am Ende mit Randschäden, das letzte Blatt lädiert, tls. wasserrandig, mit einzelnen kleinen Wurmspuren im Bundsteg, etw. fleckig, leicht gebräunt.