2095: STRALSUND –

"Stralsundia – Stralsundt". Panoramaansicht mit reicher Schiffsstaffage und zwei Wappenschilden. Kupferstich von zwei Platten von M. Merian nach E. Jönson. Um 1650. 27,5 x 70,5 cm. – Unter Passepartout. (48)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 300,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Aus einem Ansichtenwerk. – Fauser 13488. – Faltspuren, leichte Quetschfalten, im Außenrand minimal gebräunt. – Zwei Beilagen: I. "Stralsundia". Planansicht aus der Vogelschau mit reicher Schiffsstaffage. Kupferstich von M. Merian nach J. Staud, um 1650. – Fauser 13487. – Leicht fleckig und gebräunt. – II. Anonymer Kupferstich um 1680, bezeichnet mit "Straelsundt": die Stadt von der Höhe während eines Beschusses durch Kanonen. Nicht bei Fauser. – Seitlich knapprandig, leicht fleckig und gebräunt.