2095: BAYERN – KONVOLUT –

9 Blätter in verschied. Techniken, von verschied. Stechern und Künstler in unterschiedlichen Formaten. 16. bis 20. Jhdt. – 5 Blätter unter Glas (ungeöffnet, stärke Altersspuren). (29)
Schätzpreis: 360,- €


Aus verschied. Tafelwerken. – Darunter zwei Rückgänge aus unserer Auktion, die Nr. 2040, eine Ansicht von Schloß Landstrost als beiaquarellierte Bleistiftzeichnung sowie die Nr. 2049, eine Kupferstichansicht aus der halben Vogelschau des Klosters Wettenhausen, dazu Ansichten von Dillingen, Leipheim (2), Nördlingen und Ulm (2). – Alters – und Gebrauchsspuren. – Beiliegt die Nummer 2142 aus unserer Auktion 78, ein Stickbild auf Seide mit der "Kirche des Heiligen Grabes zu Jerusalem".