209: REGENSBURG – STATUTA DIOCESANA SIVE SYNODALIA

reverendissimi in Christo patris, illustrisque principis et d(omi)ni domini Johanis dei et ap(osto)lice sedis gratia administratoris ecclesie Ratisponen(sis) comitis palatini Rheni Bavarieque ducis. Novissime innovata et publicata. (Bamberg, J. Pfeil, 1512). 4º. Mit Titelholzschnitt; durchgehend rubriziert. 29 Bl. Mod. Pp. (etw. fleckig und berieben). (41)
Schätzpreis: 600,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 300,- €


VD 16 R 540. – Nicht im STC und bei Adams. – Johann von der Pfalz (1488-1538) leitete als Administrator Johann III. die Regensburger Diözese. – Mit großem Wappenholzschnitt von Wolf Traut. – Mit dem letzten weißen Blatt. – Titel mit gelöschtem Besitzvermerk, am Ende mit Vermerk von alter Hand, Kopfsteg stellenw. etw. wasserrandig, leicht fleckig.