2082: TÜBINGEN – STUDENTIKA –

"Deutsches Burschenleben". Sammelblatt mit 6 kolor. und lithogr. Ansichten, mont. auf getönter Sepialithographie mit studentischen Szenen, von G. Johler nach W. von Breitschwert, bei von Breitschwert & Payer in Stuttgart, um 1870. 44 x 67,5 cm. – Unter Glas (ungeöffnet, leichte Alters – und Gebrauchsspuren). (155)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 200,- €


Scheffold II, 9379a. – Seltenes Blatt mit zentraler Ansicht von Tübingen aus der Vogelschau, flankiert von fünf kolor. Ansichten, die das studentische Leben zeigen. Oberhalb des zentralen Bildes befindet sich eine wappenförmige unausgefüllte Kartusche, die von einem Adler gehalten wird, darüber der Schriftzug "Deutsche Burschenschaft". In die wappenförmige Kartusche konnte der Zirkel der Verbindung eingetragen werden. Im Hintergrund befinden sich kleinere Bilder in Sepiafarben, die betitelt sind mit Abschied, Logis, Nachtscandal, Poussage, Hauboden, Reitschule, Brummen, Ball, Verkeilen, Katzenjammer, Carcer, Candidate, Examen, Abschied von der Universität; seitlich zwei sitzende Studenten und Fahnen. – Leicht wellig und ausgeblichen, leicht fleckig und gebräunt.