2068: MÜNCHEN – SAMMLUNG von 35 Blättern.

Verschied. Techniken, Künstler und Formate. – Meist unter Passepartout. (9)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 340,- €


Darunter eine Bleistiftzeichnung "München a(n) d(er) Isar" (Floßlände mit dem grünen Baum), die Lithographie "München von der Nordost Seite von Neuberghausen aus" (von J. B. Dilger 1837), ein Holzschnitt mit der Gesamtansicht von München auf dem vollen Blatt (aus S. Münster) sowie zwei Farbradierungen von L. Kasimir. – Alters- und Gebrauchsspuren.