2063: BAYERN – MÜNCHEN –

"Ansicht der Churfürstl. bayrschen Haupt – und Residenzstadt München (nebst einem Theil der neuen Anlage des Herrn Comercien Rath von Schweygern)". Gesamtansicht vom Garten Schweygers in Oberwiesenfeld aus, im Vordergrund Schweyger mit Frau und Kind. Altkolor. Umrißradierung von F. Weber, bei der akademischen Kunsthandlung in Augsburg, 1805. 26 x 38 cm (Sichtmaß). – Stilvoll unter breiter Holzleiste und Glas gerahmt (ungeöffnet; minimale Altersspuren). (186)
Schätzpreis: 1.000,- €
Ergebnis: 700,- €


Maillinger I, 1676. Slg. Proebst 100. Lentner 2663: "Hervorragend schönes Blatt von eminenter Seltenheit". 850 Jahre München (Gemeinschaftskatalog der Antiquariate Robert Wölfle & Peter Bierl; München 2008), Nr. 31 (mit Ausschnitt auf dem vorderen Umschlag und als ganze Abb. auf dem Titel). – Zum Künstler Friedrich Weber (1765-1811) siehe Thieme/Becker XXXV, 218 mit Erwähnung des Blattes. – Oben und seitlich bis ca. 1 cm in die Darstellung beschnitten, unten bis an die erste Zeile des Titels beschnitten, oben mittig geklebter Einriß bis ca. 5 cm in den Himmel, Himmel etw. fleckig und gebräunt.