204: DILLINGEN – GAMEREN, H. VAN,

Turris Sacra Dilingana reverendissimi atque illustrissimi principis ac domini, D. Othonis Episcopi Cardinalis Albani & Augustani... (Dillingen, S. Mayer), 1567. Mit Holzschnitt-Portr. auf dem Titel verso und Holzschnitt-Initiale. 8 nn. Bl., 71 num. Bl., 1 nn. Bl. Mod. Umschl. (leichte Altersspuren). (128)
Schätzpreis: 300,- €


Einzige Ausgabe. – VD 16 G 356. Bucher 240. – Hannard van Gameren war Geschichtsprofessor an der Universität Dillingen. – Buchblock angebrochen, oben und am Außensteg knapp beschnitten (tls. geringer Buchstabenverlust in Kopftitel sowie Marginalien), Titel mit Besitzvermerk der Karmeliten zu Abensberg und winzigem Eckabriß (minimaler Bildverlust an der Rahmenleiste des Porträts auf dem Titel verso), tls. leicht wasserrandig, etw. fleckig und gebräunt. – Selten. – Mod. Exlibris.