2015: AUGSBURG – SAMMLUNG –

Sechs altkolor. Kupferstiche von J. G. Pinz nach S. Kleiner aus dem "Prächtigen Rath Hauß der Stadt Augspurg", bei G. B. Probst in Augsburg, 1733. Je ca. 22 x 39 cm. – Ein Blatt auf Trägerpapier aufgezogen. (103)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 160,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Vorhanden sind die Nummern I, IV und VI-IX von insgesamt 16 Tafeln, darunter die Hauptansicht ("Prospect des schönen Rath-Hauses zu Augsburg") sowie 5 Innenansichten mit reicher Personenstaffage: "Das untere Pfletschz, oder Saal", "Die Raths-Stuben", "Die Gericht-Stuben", "Die Bau-Stuben – Das Pfleg-Ampt" und "Das Vor-Zimmer – Die Steuer-Stuben". – Die Gericht-Stuben rechts bis knapp in die Darstellung beschnitten, zwei Blätter seitlich knapprandig; alle Blätter mit kleinen Einrissen und Läsuren in den weißen Rändern, hs. Numerierung im Rand, tls. leicht wasserrandig, fleckig und gebräunt.