2: TALMUDKOMMENTARE –

Zwei Textseiten auf einem einseitig beschriebenen Doppelblatt aus einer hebräischen Handschrift auf Pergament mit zwei verschiedenen Kommentarfragmenten zum Talmud. Wohl sephardisch (Raum der Iberischen Halbinsel), 13./15. Jhdt. Gesamtgr.: ca. 28 x 47,5 cm; Schriftspiegel: ca. 21 x 15 cm. 27 Zeilen. (25)
Schätzpreis: 500,- €
regelbesteuert 19% MwSt.


In unvokalisierter hebräischer Quadratschrift in brauner Tinte niedergelegter Text zweier Kommentare zum Talmud. Der Text auf der rechten Seite ließ sich von uns nicht exakt bestimmen, der Text auf der linken Seite ist ein Kommentar Raschis (Rabbi Salomos ben Isaak; 1040-1105) zum zweiten Traktat der Ordnung Nesikin, Baba Mezia, über die Haftpflicht bei Sachen, die sich zeitweise in der Hand von bevollmächtigten Besitzern befinden. Die Texte stammen wohl aus einem Kodex und gehören nicht zusammen. Möglicherweise hat das Doppelblatt nach seiner Auslösung aus dem ursprünglichen Buch als Makulaturblatt fungiert. – Ecken außerhalb des Schriftspiegels oben abgeschnitten, die beiden ersten Zeilen beider Blätter am rechten und linken Rand mit alten Fraßspuren (geringer Textverlust), mit wenigen ganz kleinen Ausbrüchen und Randläsuren, gebräunt und fleckig (die Rückseite stärker).