1976: ITALIEN – POMPEJI – PIRANESI –

"Veduta della Porta dell'antica Città di Pompei". Radierung von F. Piranesi nach L. Desprez. Dat. 1789. Wohl aus den "Antiquités de la Grande Grèce". Paris 1804-07. 48,5 x 70 cm. (10)
Schätzpreis: 180,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 110,- €


Thieme/Becker XXVII, 79. Nagler XII, 529, 14. – Francesco Piranesi (um 1758/59-1810), ältester Sohn und Schüler Giovanni Battista Piranesis, vollendete als dessen Nachfolger einige Werke seines Vaters, schuf jedoch auch zahlreiche eigene Blätter und Folgen, die von der Qualität und vom Ausdruck her den Schöpfungen des Vaters durchaus gleichkommen. – Hinterlegter Einriß im oberen Bugbereich, Bugschäden; zahlreiche kleine Einrisse, Knicke und Ergänzungen im weißen Rand, leicht gebräunt.