197: HOFFMEISTER, J.,

Verbum Dei carnem factum, hoc est, Iesum Christum servatorem nostrum, Ecclesi(a)e suae unicum propiciatoriu(m) ac perpetuum esse Sacrificium, Assertio. Mainz, F. Behem, 1545. 4º. Mit Titelbordüre in Holzschnitt, ganzseit. Holzschnitt auf dem Verso des Titels und Druckermarke am Ende. 4 Bl., 220 S., 2 Bl. Blindgepr. Ldr. d. Zt. (Kapitale, Gelenke und Ecken mit Fehlstellen, fleckig, ohne die Bindebänder). (6)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 220,- €


Eine von 2 Varianten aus demselben Jahr (die andere ohne Titeleinfassung). – VD 16 H 4280. Adams H 669. – Johann Hoffmeister (1508-1547) "gehörte dem Orden der Augustiner-Eremiten an und hat sich, ohne auf den Namen eines Gelehrten Anspruch zu haben, unter den sogenannten vortridentinischen Theologen des Reformationszeitalters als einer der achtbarsten Vertreter der alten Kirche hervorgethan" (ADB XII, 617). – Spiegel mit altem Signaturvermerk, Titel mit altem Besitzvermerk, gebräunt, tls. wasserfleckig.