1916: AFRIKA – KONGO –

"Carte générale des Missions de Scheut au Congo, Vicariats de Léopoldville, Haut-Kasaï et Nouvelle-Anvers". Manuskriptkarte. Teilkolor. Federzeichnung auf festem Papier mit Titelkartusche. Wohl um 1900. Ca. 52 x 62 cm (Blattgr.: 59 x 73,5 cm). (137)
Schätzpreis: 250,- €
regelbesteuert 19% MwSt.


Die Missionare von Scheut begannen um 1885, auf Wunsch des belgischen Königs Leopold II., den Kongo zu missionieren. So umfaßte das Vikariat zum Zeitpunkt der Entstehung der Karte 219 Missionare, die sich um das Seelenheil von "200.000 chrétiens noirs" kümmerten. – Einige kleine Stecknadellöcher im Außenrand, geringe Randläsuren, leicht fleckig und gebräunt.