187: BAER, L.,

Praeparatio salutaris ad mortem. Antwerpen, Steelsius, 1554. Kl.-8º (10 x 7,5 cm). Mit Druckermarke und einigen, tls. figürlichen Initialen in Holzschnitt. 192 Bl. Etw. spät. Pp. (etw. fleckig, berieben und bestoßen). (79)
Schätzpreis: 900,- €
Ergebnis: 460,- €


Nicht in Bibl. Belgica und bei Adams. – Der dritte Druck der zuerst 1549 und 1551 in Basel gedruckten Sterbekunst. – Der Basler Humanist Ludwig Baer (auch Ber oder Berus; 1479-1554) war ein Freund von Erasmus von Rotterdam und in Freiburg zeitweise sein Sekretär. – Fliegende Vorsätze mit kleinen Ausrissen, Fußsteg durchgehend etw. stockfleckig und mit Feuchtigkeitsspuren. – Über den weltweiten Katalog nur wenige Exemplare nachweisbar.