181: WIDMUNGSEXEMPLARE – SAMMLUNG –

Circa 50 signierte Werke von Persönlichkeiten des Kulturlebens des 20. Jahrhunderts. 1923-2005. Verschied. Formate. Verschied. Orig.-Einbände (außen und innen mit unterschiedlichen, meist nur leichten Alters – und Gebrauchsspuren). (33)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 100,- €


Teils Gefälligkeitssignaturen, teils persönliche Widmungen meist von Publizisten. Unter den Widmungsgebern, fast immer den Verfassern der Werke, sind Heinrich Benedikt, Erich Ebermayer, Dietmar Grieser (16), Clemens Podewils, Joseph Kardinal Ratzinger, Ludwig Rosenberger (2) und Franz Prinz zu Sayn-Wittgenstein. – Aus dem Nachlaß des Antiquars Johannes Bröckl (1929-2018).