1767: PORTRÄTS – MARIE VALERIE VON ÖSTERREICH –

Hüftbild mit Louise d'Orléans und Amélie von Bayern vor einem Waggon. Photographie von J. Jungmann in Baden-Baden. Um 1885. 14 x 10 cm. – Auf Orig.-Trägerkarton des Ateliers aufgezogen (rechts oben etw. berieben, leichte Altersspuren). (170)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 800,- €


Marie Valerie von Österreich (1868-1924), die Lieblingstochter von Kaiserin Elisabeth ("Sisi") und Kaiser Franz Josef I., steht im Inneren eines Eisenbahnwaggons, der laut den Schildern von Baden-Baden nach Wien fährt, die Hand auf die linke Schulter der links neben ihr stehenden Louise Victoire d’Orléans (1869-1952) gelegt, während sie die rechts stehende Herzogin Amélie von Bayern ansieht. Alle drei jungen Damen elegant gekleidet mit Hut und langen Mänteln. – Leichte Kratzspuren.