176: TRAUNSTEIN – ALBUM

aus dem Nachlaß der Exlibriskünstlerin Kitty (Katharina) Freifrau von Gise, geb. Prinzessin zu Hohenlohe (1868-1952), u. a. mit Photographien eines Manövers in Traunstein im September 1898. Ca. 1896-98. Ca. 23 x 32,5 cm. Mit zus. ca. 160 mont. Postkarten, Photographien, Graphiken und Zeichnungen. Lwd. d. Zt. (etw. beschabt, leicht fleckig). (24)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Privates Album mit 13 Photographien zum Herbstmanöver in Traunstein, unter anderem mit Prinz Alfons, Prinz Arnulf und Prinz Ruprecht, meist von Hand beschriftet. – Außerdem enthalten sind Erinnerungen an Reisen in Deutschland in Form von Photographien, Postkarten oder ausgeschnittenen Drucken, ferner Außen – und Innenaufnahmen der Residenz der Familie, der sogenannten "Villa Kitty" in Traunstein, sowie einige kleine Zeichnungen, teils signiert "Kitty" oder "Gise", und eine farbig lavierte Tuschezeichnung vom Besuch des Prinzregentenpaares (15,8 x 24 cm), bezeichnet "Ankunft Traunstein 27. Juni 1898", alles liebevoll arrangiert und beschriftet, teils in Kurzschrift. – Leichte Altersspuren.

DAZU: Photographie einer Hochzeitsgesellschaft vor der Villa Kitty. Dat. Traunstein, 15. 10. 1907. Ca. 22 x 28 cm. Auf Trägerkarton aufgezogen. – Bildunterschrift (tls. verwischt): "Dem lieben Ceremonien-Meister in Dankbarkeit gewidmet". – Leichte Altersspuren. – Beiliegen ein kleines Einsteckalbum mit Familienporträts (ca. 1900-1913) sowie einige Postkarten und Briefe mit persönlicher Korrespondenz aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.