1754: EINSTECKALBUM mit ca. 50 Porträts und acht Ansichten.

Ca. 1890-1910. Visitkartenformat (40) und ca. 15 x 11 cm. Ldr. d. Zt. mit Beschlägen und Schließe (beschabt). (205)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 150,- €


Enthalten sind Porträts vorwiegend aus bayerischen Ateliers, darunter mehrere Münchener Photographen (Josef Albert, Franz Neumayer, Otto Reitmayer, Franz Werner), ferner unter anderem J. Niggl in Altötting, G. Feller in Deggendorf, A. Hirschbeck in Eichstätt, J. Werckmeister in Freising, Carl Dittmar in Landshut, Georg Pöltl in Miesbach, Hans Grubauer in Passau und Anton Kreutl in Würzburg. Unter den Porträts Frauen in Tracht oder vornehmer Kleidung, Männer in Uniform, Geistliche, Studenten und Kinder; ferner ein Porträt der Violinistin Teresina Tua (1866-1956). Außerdem Ansichten von Bad Tölz, Partenkirchen, St. Johann im Pongau, Schliersee sowie von Landschaften und Orten am Gardasee. – Einige Stege gerissen, fleckig und leicht gebräunt; die Photos meist mit leichten bis mäßigen Altersspuren.