174: LOHR – ERLENFURT – HOLZFREVEL –

Rechnung über eine Holzfrevelstrafe für Franz Grimm zu Lohr (Lkr. Main-Spessart) und Jakob Grimm zu Erlenfurt (Lkr. Aschaffenburg). Dat. Aschaffenburg, 17. 1. 1828. Fol. Eine Seite. – Leichte Altersspuren. (17)
Schätzpreis: 100,- €
Ergebnis: 50,- €


Beiliegen zwei Einladungen der Königlichen Regierung von Unterfranken und Aschaffenburg an den Holzhändler Aloys Grimm zu Lohr zur Einführung der Landräte, dat. Würzburg, 1840 und 1842.