168: WESTFALEN – GROSSENDORF – RAHDEN

zur Erbauseinandersetzung über den Nachlaß des Kaufmanns Lindemann. Dat. Rahden (Kreis Minden-Lübbecke), 1799/1800. Fol. 85 Bl. (davon 15 weiße). – Mit Lacksiegel. Ohne Einband. (24)
Schätzpreis: 250,- €


Enthalten ist ein "Schichtungs Inventarium" des Lindemannschen Hofes in Großendorf mit Schätzung ("Taxa") des Vermögens an Vieh, Gerätschaften, Korn, "ausgeseeten allerhand Früchten im Garten", "Küchen Speißen", "vorräthigen Materialien" und schließlich "der alten Fäßer und Kasten, in dem Lindemannschen Hause, und auf dessen Hofe" in Abschrift (zusammen 17 Seiten). Außerdem Briefe und Akten, teils in Abschrift, sowie ein gesiegelter "Bescheid", datiert Rahden, 15. 4. 1800 (9 Seiten). – Stellenw. wasserrandig, etw. fleckig, leicht gebräunt.