165: URKUNDEN – PFAFFENHOFEN A. D. ILM – VERKAUFSBRIEF

Deutsche Urkunde auf Papier. Dat. Pfaffenhofen 24. 2. 1748. Fol. Mit Auszeichnungszeile. 3 Bl. – Mit Siegelresten. (167)
Schätzpreis: 180,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 90,- €


Gottfridt Pfreimbter, Bürger und Handelsmann zu Pfaffenhofen, und seine Gemahlin Maria Catharina verkaufen ihrem Schwager, Lebzelter in Pfaffenhofen, einen "Stadl besambte daranliegentem Wagenschupfen gegen die Judengassen hinaus" für 500 Gulden. – Das letzte Bl. tls. gelöst, mit Faltspuren, stellenw. gebräunt und etw. fleckig.