164: RÖGGE, W.,

Genremaler (1870-1946). E. Testament. Dat. Oberaudorf, 14. 11. 1945. Eine Seite. (24)
Schätzpreis: 100,- €
Ergebnis: 50,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Wilhelm Rögge der Jüngere, Sohn des gleichnamigen Historienmalers, setzt seine Frau zur Erbin ein und bestimmt, “dass, wenn es in meinem Sterbeorte möglich, mein Leib den Flammen übergeben wird, dass meine Beisetzung in aller Stille erfolgt und erst nach derselben die Nachricht von meinem Tode in der Zeitung bekannt gegeben wird.” – Faltspuren, leicht fleckig, gebräunt. – Drei Beilagen, darunter eine aquarellierte Bleistiftskizze, verso mit Nachlaßstempel.