1630: FRANKEN – BIEDERMANN – SAMMLUNG von sieben Werken zur Genealogie des fränkischen Adels

von Johann Gottfried Biedermann in drei Bänden. 1745-49. Fol. Einheitliches blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. (Kanten tls. beschäd., gering fleckig, etw. berieben und bestoßen). (17)
Schätzpreis: 1.000,- €
Ergebnis: 500,- €


I. Genealogie der Hohen Grafen Häuser im Fränckischen Cräyse. Erster Theil (alles Erschienene). Erlangen, Becker, 1745. Mit 2 gestoch. Vign. 6 Bl., 179 Tab. auf 96 Bl., 1 Bl. – Pfeiffer 15424.

II. Genealogie der hohen Fürstenhäuser im Fränkischen Crayse. Erster Theil (alles Erschienene). Bayreuth, Dietzel, 1746. 6 Bl., 27 S., 280 Tab. auf 63 Bl. – Pfeiffer 15425.

III. Geschlechts-Register der Reichs-Frey unmittelbaren Ritterschaft Landes zu Francken, löblichen Orts Steigerwald. Nürnberg, Köngott, 1748. 8 Bl., 280 Tab. auf 141 Bl. – Pfeiffer 15550.

IV. Geschlechtsregister der Reichsfrey unmittelbaren Ritterschaft Landes zu Franken löblichen Orts Baunach. Bayreuth, Dietzel, 1747. 6 Bl., 280 Tab. auf 138 Bl. – Pfeiffer 15510.

V. Geschlechts-Register der Reichs-Frey-unmittelbaren Ritterschafft Landes zu Francken löblichen Orts-Gebürg. Bamberg, Gertner, 1747. 8 Bl., 385 Tab. auf 198 Bl. – Pfeiffer 15522.

VI. Geschlechtsregister der Reichsfrey unmittelbaren Ritterschaft Landes zu Franken löblichen Orts an der Altmühl. Bayreuth, Dietzel, 1748. 8 Bl., 254 Tab. auf 128 Bl. – Pfeiffer 15498.

VII. Geschlechtsregister der Reichsfrey unmittelbaren Ritterschaft Landes zu Franken löblichen Orts Rhön und Werra. Ebda. 1749. 8 Bl., 442 Tab. auf 234 Bl. – Pfeiffer 15541.

Titel des ersten Werkes knapp beschnitten, ebenso einige Blätter des fünften Werkes (Tabellenzählung etw. angeschnitten); alle Teile etw. gebräunt und vereinzelt fleckig. – Gestoch. Exlibris von Georg Carl von Fechenbach (1749-1808), dem letzten Fürstbischof von Würzburg und Bamberg (nicht bei Warnecke), in allen Bänden.

Seven works by Johann Gottfried Biedermann to genealogy of Franconian nobility in 3 vols. 1745-49. Fol. Contemporary homogeneously blind-pressed pigskin (edges partly damaged, minimally soiled, a little rubbed and scuffed). – Title of the first work closely trimmed, some leaves of the fifth work as well (table counting a little cut); all parts a little browned and occasionally soiled. – Engraved exlibris of Georg Carl von Fechenbach (1749-1808), last prince-bishop of Würzburg and Bamberg (not by Warnecke), in all volumes.