161: PRAG – MITGLIEDERBUCH DER B’NAI-B’RITH-LOGE HUMANITAS.

Tschechisch vorgedruckte Formulare, handschriftlich ausgefüllt und mit e. Unterschriften der Mitglieder. Dat. Prag, 1925-38. Ca. 17 x 22,5 cm. 250 Bl. (davon 80 ausgefüllt). Lwd. d. Zt. (Deckel mit Klebespur, beschabt und bestoßen). (165)
Schätzpreis: 2.500,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Nachverkaufspreis: 1.500,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Die jüdische Organisation B’nai B’rith (deutsch: Söhne des Bundes) war 1843 in New York gegründet worden. Sie ist in Logen organisiert, jedoch nicht der Bewegung der Freimaurer zuzurechnen. Ihre Ziele waren Förderung von Toleranz, Humanität und Wohlfahrt, Aufklärung über das Judentum und Erziehung innerhalb des Judentums. – Verzeichnet sind jeweils Name, Geburtsdatum, Adresse, Familienstand, Alter und Beruf. Mit ihrer Unterschrift verpflichten sich die neuen Mitglieder, dem Orden die Treue zu halten. – Viele der Eingetragenen fielen dem Holocaust zum Opfer. Max Brod (1884-1968) trat im Alter von 51 Jahren, also 1935, in die Loge ein. Als sein Beruf ist Schriftsteller und Redakteur angegeben. 1939 floh er nach Palästina. – Leichte Altersspuren.

With an entry by Max Brod. – Members register of the B’nai-B’rith Lodge Humanitas. Printed templates, filled in in handwriting and with signatures of the members. Dated Prague, 1925-38. Ca. 17 x 22,5 cm. 250 leaves (80 filled in). – Contemporary cloth (cover with glue marks, scratched and scuffed). – Small traces of age.