160: PILAR – TEILNACHLASS

der Maria del Pilar, Prinzessin von Bayern (1891-1987). Aquarell. Nicht sign., bezeichnet und datiert (um 1910). Ca. 61 x 46. – Verso mit Nachlaßstempel. (26)
Schätzpreis: 150,- €


Großformatiges Aquarell, vermutlich aus der Jugendzeit der späteren Malerin. – Das Motiv, eine Bronzestatuette und ein Bronzegefäß auf einem runden Tischchen mit Bücherwand im Hintergrund, könnte die Prinzessin in der Bibliothek ihres Vaters, des Prinzen Ludwig Ferdinand von Bayern, vorgefunden haben. – Minimale Altersspuren. – Beiliegt eine gerahmte Kohlezeichnung (Sichtmaß 30,5 x 23 cm) mit derselben Statuette in anderer Ansicht, ebenfalls verso mit Nachlaßstempel.