158: JACOBUS DE VARAGINE,

Sermones de tempore et de sanctis et Quadragesimales. Daran: Sermo de passione domini nostri Jesu Christi. 3 Tle. (statt 4). Lyon, Jean Trechsel, 1494. 4º. Mit zahlr. eingemalten Initialen in Rot und Holzschnitt-Druckermarke in Rot; durchgehend rubriziert. 171 (statt 173) nn., 1 weißes, 95 nn., 1 weißes, 17 nn. Bl. (ohne Teil 2 mit 200 Blatt). Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit intakter Schließe (Gelenke oben etw. angeplatzt, hinterer Deckel mit kleiner restaurierter Fehlstelle, Rücken brüchig, leicht beschabt). (100)
Schätzpreis: 4.000,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Goff J-199. IGI 5065 (mit Taf. XXXVIII) = VI 5067-A, VI 5059-A und VI 5053-A. GW M 11673. BSB I-112. – Nicht im BMC. – Seltene Ausgabe der beliebten Predigten des 1289 verstorbenen Dominikaners und Erzbischofs von Genua, Jacobus de Varagine (meist Voragine). – Es fehlt der zweite Teil mit den "Sermones de sanctis". – Außerdem fehlen in der ersten Lage Blatt 3 und 6 (Register), in Lage d blieben Blatt 2 und 7 versehentlich unbedruckt; ferner fehlt das weiße Blatt am Ende. – Leicht fleckig, etw. gebräunt. – Titel mit Besitzvermerk des Colmarer Dominikanerklosters. – Dekorativer Einband, beide Deckel im Zentrum mit Doppeladler in Raute.

Rare edition of the popular sermons of the Dominican and archbishop of Genua Jacobus de Varagine (mostly Voragine) deceased in 1289. – Lacks the second part with the "Sermones de sanctis". – Lacks furthermore in the first quire leaf 3 and 6 (register), in quire d leaf 2 and 7 remained blank by mistake; lacks also the blank leaf at the end. – Slightly soiled, a little browned. – Title with ownership entry of the Colmar Dominican monastery. – Decorative binding, both covers with double eagle rhomb-shaped in the centre. – Contemporary blind-pressed pigskin over wooden boards with intact clasp (joints at top somewhat bursted, lower board with small restored defect, spine brittle, slightly scratched).