150: BIBLIA GERMANICA – CATHOLISCHE BIBEL,

Das ist die ganze Heilige Schrift alten und neuen Testaments. 4 Tle. in einem Bd. Nürnberg, Fleischmann und de Launoy, 1763. Fol. Mit gestoch. Titel, gestoch. Portr., Textholzschnitt und 212 Textkupfern. 16 Bl., 664, 272, 315 S., 19 Bl., 98 S. Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. auf Holzdeckeln mit Rsch. und 2 intakten Schließen (Bibliotheksschildchen, etw. beschabt und bestoßen). (76)
Schätzpreis: 500,- €
Ergebnis: 700,- €


VD 18 10556931. BSWL E 1517. Darlow/Moule 4248. – Die Teile I und II erschienen bei Fleischmann, die Teile III und IV bei de Launoy. – Reich illustrierte Bibel, auch als "Lotterie-Bibel" bekannt, weil sie angeblich für eine Lotterie hergestellt wurde. – Der allegorische gestochene Titel zeigt unten eine Ansicht von Schillingsfürst. Mit dem Porträt von Fürst Karl Albert von Hohenlohe und Waldenburg Schillingsfürst, auf dessen Veranlassung hin die Bibel herausgegeben wurde. – Titel gestempelt, zu Beginn wenige Blätter stärker braunfleckig, einige Seiten mit kleinen Einrissen, tls. leicht wasserrandig, etw. fleckig und gebräunt.