147: MÜNCHEN – KUCHENREUTHER – GÄSTEBUCH

des Porzellanhauses. Dat. München, 1954-90. Ca. 30,5 x 24 cm. Mit 4 mont. sign. Postkarten, mont. Photographie und Zeichnung sowie ca. 150 Einträgen und zahlr. Unterschriften. Ca. 150 Bl (darunter zahlr. weiße). Ldr. d. Zt. (geringe Gebrauchsspuren). (35)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €


Das edle Porzellanhaus Kuchenreuther konnte sich 60 Jahre lang als Familienbetrieb behaupten, ehe die Absatzkrise der gesamten Branche auch das Geschäft in der Münchner Sonnenstraße im Jahre 2013 zur Aufgabe zwang. – Von internationalem Renommee insbesondere in den Zeiten wirtschaftlichen Aufschwunges zeugen zahlreiche, meist mehrzeilige Einträge von Kunden aus den USA, aber auch aus Argentinien, Chile, Griechenland, Indonesien, Italien, dem Iran, aus Mexiko, Nigeria oder Venezuela. Mehr als drei Seiten füllen die Unterschriften der Gäste bei der Feier des 70. Geburtstages des Ehemanns der Geschäftsführerin, Michael Kuchenreuther, Kinobetreibers in Erlangen und München. Mit einer Porträtphotographie und einer Zeichnung dankte der Glaskünstler Erwin Eisch (geb. 1927) der Familie den Einsatz für seine Unikatserie "Poesie in Glas". – Minimal fleckig.