1449: CHEVIGNY, (S. D. V.) DE,

La science des personnes de la cour, de l'epée et de la robe. Quatrième ed., augmentée. 4 Tle. in einem Bd. Mit 3 gleichen Frontisp., 25 Kupfertafeln und 22 Kupferstichkarten. 11 Bl., 396 S., 6 Bl. Anzeigen, 2 Bl., 400 S., 1 Bl., 188, 209 S., 1 Bl. Leicht läd. Ldr. d. Zt. (52)
Schätzpreis: 500,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 270,- €


Sander 354. Sabin 12604, Anm. – Vgl. Brunet 31847. – Teil IV von Henri P. de Limiers mit dem Titel "Idée générale des études, … pour servir de suite des sciences de la cour". – Die Tafeln unter anderem mit einem Himmelsglobus, einer Hemisphärenkarte, mit Festungen und Kriegsmaschinen, einer Windrose, Stammbäumen, Schemata und Wappen. Mit Karten von Afrika, Asien, Europa, Nordamerika, Südamerika, der Alten Welt, des antiken Italien sowie vom Balkan, des Baltikums, von China, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Indien, Italien, der Mongolei, von Persien, Rußland, Skandinavien, Spanien und der Türkei. – Ob es in der vierten Ausgabe mehr Karten und Tafeln gab, war für uns nicht feststellbar. – Innengelenk angebrochen, Block gebrochen, stellenw. etw. wasserrandig, leicht gebräunt, gering fleckig.