143: KARL VI.,

römisch-deutscher Kaiser (1685-1740). Lateinische Urkunde auf Pergament mit e. U. Dat. Frankfurt, 5. 1. 1712. Blattgr.: ca. 37 x 57,5 cm.; Plica: 13,5 cm. 22 Zl. – Mit etw. läd. Wachssiegel (Durchmesser: 7,5 cm) in gedrechselter Lindenholzkapsel mit Stülpdeckel, an Kordel angehängt. (25)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 460,- €


Vollmacht für Philipp Ludwig Graf von Sinzendorf für die Verhandlungen mit König Ludwig XIV. zur Beendigung des Spanischen Erbfolgekrieges. – Gegengezeichnet von Petrus Ludwig Dolberg. – Gefaltet, minimal fleckig.

DAZU: JOSEPH I., römisch-deutscher Kaiser (1678-1711). Deutsche Urkunde auf Pergament mit e. U. Dat. Wien, 12. 3. 1709. Mit kalligraphischer Initiale und Kopfzeile. Blattgr.: ca. 48,5 x 70 cm; Plica: 13 cm. 29 Zl. – Mit beschäd. Wachssiegel (Durchmesser: 12,5 cm) in gedrechselter Lindenholzkapsel mit Stülpdeckel, an Kordel angehängt. – Privileg für den Markt Drösing (Niederösterreich). – Gefaltet und mit Mäusefraßspuren im Bug (Textverlust), fleckig.