1402: AFRIKA – SALT, H.,

Voyage en Abyssinie, entrepris par ordre du gouvernement britannique, exécuté dans les années 1809 et 1810. Traduit de l'anglais par P.-F. Henry. 2 Textbde. und Atlas. Paris, Magimel, 1816. 8º (2) und Qu.-8º. Mit 25 Kupfertafeln und 8 (6 gefalt.) Kupferstichkarten. 2 Bl., X S., 1 Bl., 406 S., 1 Bl. (Errata); 1 Bl., 473 S.; 2 Bl. Interims.-Brosch. d. Zt. (leichte Altersspuren). (45)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Erste französische Ausgabe. – Brunet V, 95. Graesse VI, 251. Ebert 20135. – Vgl. Henze IV, 732. – Henry Salt (1780-1827) begleitete "den Lord Valentia auf seinen Reisen durch Ostindien, Ägypten und Abessinien und lieferte eine sorgfältige Beschreibung zahlreicher dort befindlicher Denkmäler" (Embacher 257). Sein Werk enthält neben der Reiseschilderung Exkurse über die politische Lage am Horn von Afrika und an der Küste der arabischen Halbinsel, über portugiesische Siedlungen und Eingeborenenstämme und ihre Dialekte. – Die Tafeln zeigen neben den sorgfältig ausgeführten Karten zahlreiche Ansichten sowie Trachten, Gerätschaften, Tiere, Inschriften etc. – Textbd. II: Vortitel mit angerändertem Ausriß (kein Textverlust), Titel nach Lage 1 eingebunden; Textbde. und Atlas leicht fleckig und tls. gering gebräunt. – Beide Textbände unbeschnitten und tls. unaufgeschnitten.