138: PAPEN, F. VON,

deutscher Reichskanzler (1879-1969). Porträt-Photographie mit dreizeiliger Widmung und e. U. Dat. Berlin 1938. 17,8 x 23,8 cm. (92)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 110,- €


Porträtphoto Franz von Papens aus dem Atelier Heinrich Hoffmann in Berlin, das ihn bei der Arbeit am Schreibtisch sitzend zeigt. Oben links die eigenhändige Widmung "Zur freundl. Erinnerung an unsere Zusammenarbeit Berlin 1933-38". Da Papen in diesem Zeitraum Botschafter in Wien war, könnte es sich bei dem Empfänger um den ihm nahestehenden französischen Botschafter in Berlin, André François-Poncet (1887-1978), handeln. Papen wie auch François-Poncet wurden 1938 von ihren Ämtern abberufen, Papen am 4. Februar, François-Poncet im Herbst. – Leichte Gebrauchs-, rückseitig auch Montagespuren.